15 verrückte und verstörende Sexszenen, die dein Gedächtnis zerstört haben

Lassen Sie uns das sofort aus dem Weg räumen: Es wird so weit sein mild Spoiler hier - aber diese Spoiler wurden bereits online und nicht von uns gepostet. Verstanden? Ich meine, wir alle lesen das Internet, also … Jedenfalls, Ridley Scott’; s “;Der Ratgeber”; wird an diesem Wochenende in den Kinos eröffnet. Geschrieben von ehrwürdigen amerikanischen Autor Cormac McCarthy, “; Der Berater ”; Sterne Michael Fassbender, Penélope Cruz, Cameron Diaz, Javier Bardem und Brad Pitt als Hauptdarsteller. Das Bild ist ein Moraldrama über einen gierigen Anwalt (Fassbender), der sich über den Kopf beugt, wenn er beschließt, in die dunkle Welt des Drogenhandels einzutauchen. Scheiße Backfires und die Dinge gehen für den besagten Anwalt weit nach Süden.



Bevor der Film diese schmutzigen Tiefen auslotet, gibt es jedoch eine Szene im Film, in der alle reden. So sehr, dass das Embargo verdammt ist, haben sich die Leute gezwungen gefühlt, darüber zu diskutieren. Es ist das, was man am besten als Sexszene bezeichnen kann (wenn es so ist) technisch qualifiziert als solche), und um IGN schwer zu paraphrasieren, wer diesen Moment zuerst verdorben hat (und um ganz fair zu sein, wir verstehen die Versuchung): Cameron Diaz spielt Malkina, die opportunistische und giftige Freundin der Unterweltfigur Reiner (Bardem). In einer Szene, die gleichzeitig urkomisch, lächerlich und schrecklich ist, spreizte Diaz 'Malkina Adler über die Motorhaube eines schicken Sportwagens und schleifte sie ohne Höschen gegen die Windschutzscheibe, bis sie ihren Höhepunkt erreicht, zum Erstaunen seiner Insassen. Warum und in welchem ​​Kontext sie dies tut, werden wir Sie herausfinden lassen.

Es genügt zu sagen, dass es verstörend, lustig, falsch ist und sich für immer in den Verstand des Zuschauers einfügt. So ein bisschen mit der gleichen Logik, dass die einzige Möglichkeit, mit dem Singen dieses wirklich nervigen Songs aufzuhören, darin besteht, an einen noch nervigeren Song zu denken. Wir dachten, wir würden einige andere seltsame, schreckliche und schrecklich tolle oder schrecklich schreckliche Sexszenen runterfahren. Einige sind komisch. Einige sind verdreht, transgressiv und durchgeknallt, andere sind ausgesprochen abscheulich und wir möchten sie wirklich nicht mehr sehen. Alles, was Sie einmal gesehen haben, ist jedoch nicht mehr unsichtbar. Sie wurden also gewarnt. Also, mit unseren NSFW, Parental Advisory Tags, die überall angebracht sind, können wir loslegen.



“;Im Reich der Sinne”; (1976)
Was ist das? '> Lars von Trier Mache ich ein Softcore-Pornodrama, in dem die Hauptdarsteller unsimulierten Sex haben - obwohl natürlich jede echte Penetration oder Sexualität von Pornodarstellern ausgeführt wird, die den Körper verdoppeln? Das ist süß. Besonders neben Japanern schreckliches Kind Nagisa Oshima’; s 1976 erotisches Geschlechtsdrama (lesen Sie kunstvolle Pornographie) “;Im Reich der Sinne ”; (obwohl seine direkte, passendere Übersetzung “;Stierkampf der Liebe, ”; Amerikanische Distributoren halten es anscheinend für notwendig, dass es ein bisschen sinnlicher klingt. Eine fiktive Darstellung eines realen Ereignisses - die Affäre eines Bordelldieners aus den 1930er Jahren mit dem Ehemann der Frau, die dazu führt, dass der Penis des Ehemanns mit einem Messer durchtrennt wird - das ist ’; tatsächlich nicht so sehr der störendste Teil (obwohl ja, das vor Lorena Bobbit Zeug ist beschissen). Ein sinnlicher und sehr ursprünglicher Blick auf das fleischliche Verlangen, “; Im Reich der Sinne ”; ist so ziemlich konstanter Sex, Penetration, bj ’; s, wie Sie es nennen (und es ist auch eine Untersuchung, wann Liebe und sexueller Besitz sich in etwas Psychotisches verwandeln). Und ja, es ist alles 'echt', was es auch oft unangenehm, lustig und manchmal erotisch macht. Vielleicht ist das seltsamste Element der verschiedenen gegenseitig besessenen Experimente mit Sex in dem Film - einschließlich viel erotischer Erstickung - die Rolle, die der männliche Hauptdarsteller spielt Tatsuya Fuji legt ein hartgekochtes Ei in die Scheide seines Partners (gespielt von Eiko Matsuda). Um fair zu sein, fütterte sie ihn mit Pilzen, die, sagen wir, 'Lady Flavoured' waren. nur wenige Augenblicke zuvor. Kein Film, den Sie mit Ihren Eltern oder bei einem ersten Date oder einem zweiten, dritten oder 50. Date sehen könnten. “; Im Reich der Sinne ”; ist zugegebenermaßen ziemlich verdreht und nichts für schwache Nerven. Aber während es amüsant ist, sich über den Film als Kunstpornografie (was in vielerlei Hinsicht der Fall ist) lustig zu machen, ist auch Oshimas Filmemacherkunst uneingeschränkt zu sehen. Und während es unmöglich ist, nicht zu kichern und sich wie ein Vierjähriger zu verhalten, wenn man darüber spricht oder schreibt, ist es tatsächlich ziemlich schrecklich, wenn man erst einmal darüber hinwegkommt, wie seltsam, obsessiv und sogar verrückt der Jackrabbit-artige Sex sein kann.



“;Letzter Tango in Paris”; (1972)
Gibt es eine berüchtigtere Sexszene in der Kinogeschichte? “> Bernardo Bertolucci’; berüchtigt “;Letzter Tango in Paris”; Zumindest hielt der Rekord für den größten Teil von zwei Jahrzehnten unangefochten. Mit Marlon Brando als verlorener, verlassener und kürzlich verwitweter Amerikaner, der eine anonyme sexuelle Beziehung mit einer jungen, verlobten Pariserin beginnt (Maria Schneider), “; Letzter Tango in Paris ”; ist dafür berüchtigt, das Publikum mit seiner “; Butter ”; Szene, eine Sequenz, die so empörend ist, dass Sie wahrscheinlich schon Jahre zuvor davon gehört haben. Lassen Sie uns auf den Punkt bringen: Butter wird als Gleitmittel für Analsex verwendet. Aber das ist wohl kaum der schlechteste Täter des Films in dem schrecklichen / empörenden / ungewollt lustigen Sexszenen-Gewinnspiel. Stark improvisiert und explorativ in der Natur - ausgelöst durch die eigenen sexuellen Fantasien des Regisseurs, es mit einer breiten zu machen, ohne wirklich zu wissen, wer sie ist - versuchte Bertolucci im Grunde Brando als Kanal zu benutzen, um die wilden Möglichkeiten des sexuellen Verzichts zu erforschen. Brando, der so nahe an den Rand einer rohen und völlig nackten Verletzlichkeit gebracht wurde, oftmals gedemütigt und verlegen, vergab Bertolucci nie und bezeichnete seine Anweisung als eine Art manipulativen Verrats. Er sprach kaum wieder mit ihm, nachdem der Film fertig war. Andere verdorbene / lächerliche Momente des Sex in 'Last Tango' sind, wenn Brando Schneider auffordert, ihre Finger in seinen Anus zu stecken, und später, wenn er sie auffordert, ihre Hingabe zu beweisen, indem er verspricht, dass sie Sex mit einem Schwein haben wird (unter anderem lächerlich) und ekelhafte Anfragen). Pauline Neck war einer der größten Befürworter des Films und lobte seine 'stoßende, stoßende Erotik'. und während es wahr ist, dass Bertolucci einen unvergesslichen Film über Begierde, Sehnsucht, unverbesserliche Isolation, Kontrolle, emotionale Gewalt und mehr gedreht hat, ist es bis heute kein Zweifel, dass es immer noch einen spaltenden Film gibt, der viele Zuschauer das Gefühl lässt, sie hätten beobachtete einen anmaßenden Kunstporno mit Figuren, die philosophischen Kauderwelsch ausstießen. Wie auch immer, viel Glück damit, dass diese Szenen aus deinem Gedächtnis gelöscht werden.

“;Körper des Beweises”; (1993) / ”;Gefährliches Spiel”; (1993)
Das Dino De Laurentiis-produzierter Erotikthriller sollte wohl in den ‘ 90ern sein, was “;Letzter Tango in Paris”; war in den ‘ 70er Jahren, aber 'Körper des Beweises'Täuschte niemanden. Es gibt wahrscheinlich keinen anderen Film auf dieser Liste, der besser zu der Vorstellung von ungewollt lustigen Sexszenen passt. Unter der Regie von Uli Edel (Wer hat die David Bowie Film “;Christiane F., ”; “;Letzte Ausfahrt nach Brooklyn”; und “;Der Baader Meinhof Komplex”; - das ist eine seiner dunkelsten Schande), der Film dreht sich um eine Frau (Madonna) der beschuldigt wird, einen Mann getötet zu haben, um seine Millionen zu erben durch Sex mit ihm zu Tode. Der Staatsanwalt (Joe Mantegna) will, dass sie (im Sinne des Gefängnisses) untergeht, während ihr Anwalt (Willem Dafoe) ist ein scheinbar glücklich verheirateter Mann, der sich nach seinem Klienten sehnt, bevor die beiden schließlich gemeinsam eine sadomasochistische Affäre eingehen. Wie Sie wahrscheinlich sehen können, ist der Film kaum jemals sexy und meistens nur lustig und schrecklich. Madonna kann einfach nicht handeln, und während Dafoe mit dem Kopf voran taucht, kann er nicht anders, als auch einen Unfall zu erleiden. Ziemlich zahm für die meisten sadomasochistischen Verhältnisse, ist der Film berüchtigt für seine Kerzenwachssequenzen, in denen Madonna Dafoe zusammenbindet und heißes Kerzenwachs auf seinen Körper und seinen Penis schüttet, um beide Teile sexuell zu erregen. Dies ist nicht das einzige Mal, dass Madonna diese unangenehme Grenze zwischen angeborener Sinnlichkeit und regelrechter Komödie beim Sex eingeschlagen hat. Die Kehrseite dazu ist Abel Ferrara’; s meist vergessener Film von 1993 mit Madonna, Harvey Keitel und James Russo, das ist nicht anders als ein “;Schlechter Leutnant, ”; Nur diesmal unter Filmemachern. Keitel spielt einen kokainsüchtigen, auf der Suche nach Wahrheit stehenden Filmregisseur, der keine Angst hat, seine Schauspieler in die Tiefe zu treiben (Demütigung, alle möglichen manipulativen Spiele), um ein 'echtes Gefühl' zu erreichen. und Madge und Russo sind seine thespian Bauern. Eine Art psychotisches Kammerdrama, bei dem Keitel alle Grenzen überschreitet. Es ist kein besonders guter Film, aber denkwürdig schlecht und oft lächerlich. Ein weiterer Film, in dem Madonna keine Pause einlegen kann (und anständig wird) Bewertungen, sie verwüstete den Film danach, was das immer gereizte Ferrara (no end) ärgerte.

das Souvenir 2019


“;Requiem für einen Traum”; (2000)
Darren Aronofsky ist ein unglaublich begabter Filmemacher, und vielleicht kann er sich eines Tages, wenn er das Glück hat, rühmen, der einzige Oscar-Regisseur der Welt zu sein, der es geschafft hat, einen 'Arsch zu Arsch' zu drehen. Szene in einem Film, der keine Pornografie war. Aber alle Witze beiseite, Aronofskys abschreckende, manchmal verdrehte warnende Geschichte der Sucht, “;Requiem für einen Traum, ”; hat einige wirklich böse Elemente. Abgesehen davon, dass eine Frau nach einem fast gestorbenen Pillenmissbrauch eine entsetzliche Elektroschocktherapie bekommt und sich den eiternden Wunden eines nadelverletzten Arms zuwenden muss, der gangränös geworden ist, ist der Film wie folgt: ’; s “; Sexszene. ”; Jennifer Connelly’; s Heroin-abhängiger Charakter ist bis jetzt in der Krise der Sucht gegangen, die sie an nichts stoppen wird, um ihre Verlegenheit zu erhalten. Das bedeutet zunächst, zufällige Fremde zu blasen, aber das ist nichts im Vergleich dazu, wie tief sie gehen wird. Connellys Charakter stimmt zu, in dem Höhepunkt des Films (entschuldigen Sie das Wortspiel, das uns bereits unangenehm gemacht hat) in einen dungeonähnlichen Sexclub für Männer zu gehen, in dem reiche, arschlochartige Wall Street Guys (die es sind) ungefähr so ​​krank und abscheulich, wie man es auf dem Bildschirm sehen kann) jubeln Sie ihr zu, während sie von Arsch zu Arsch geht, verbunden mit einem Dildo mit einer anderen Prostituierten. Aronofsky versucht offensichtlich, ein Crescendo der völligen Verderbtheit zu erreichen, und orchestriert die Szene, um ihren Fieberpegel zu erreichen, während die anderen Charaktere ihr eigenes krankes und bösartiges Schicksal erleiden. Über diese Szene können und werden für den Rest der Kinogeschichte Witze gemacht - es ist beschissen -, aber auch wenn wir Humor haben, braucht jeder, der der Meinung ist, dass diese Szene sexy ist, seinen Kopf untersucht.

“;Idioterne”; / “;Die Idioten”; (1998)
Zwei Lars von Trier Filme auf dieser Liste und sicherlich “;nymphoman”; Wird hinzugefügt, falls wir jemals ein Update durchführen. Alle von Trier-Filme sind spaltend, aber wir fragen uns, wie viel polarisierender dieser Film gewesen wäre, wenn die Leute ihn tatsächlich gesehen hätten. Dies bedeutet sogar Cinephiles als “; Idioterne ”; ist leicht einer von Von Triers am wenigsten gesehenen Filmen (zumindest von den Bemerkenswerten). Diese Komödie aus dem Jahr 1998 wurde in Übereinstimmung mit dem Manifest von Dogme '95 gedreht - abgespeckt, ohne künstliche Beleuchtung, nur in der Hand gehalten usw. - und dreht sich um eine Gruppe antibürgerlicher Nihilisten, die versuchen, ihr Ego zu vernichten, um ihr „Inneres“ zu erreichen Idiot. “Das Manifest der Gruppe besteht im Wesentlichen darin, sich von der Falschheit der Gesellschaft zu befreien, indem sie sich der Demütigung und der Zerstörung ihrer Würde verschrieben. Wie machen sie das?

“;Absturz”; (1996)
Nein … Nicht Das 'Absturz. ' David Cronenberg Seit seinem Debüt hat es Spaß gemacht, mit sexuellen Konventionen herumzuspielen. “Schauder'(Wo eine parasitäre Lebensform die heruntergeknöpften Bewohner eines Wohnhauses in sexsüchtige Wahnsinnige verwandelte), die einen perversen Kick davon bekommen, die Leute winden zu lassen (und ihre Beine unangenehm zu kreuzen). Dieser Film basiert auf J.G. BallardDer gleichnamige Roman, der eine Gruppe von Menschen betrifft, die berühmte Autounfälle inszenieren und dabei einen starken sexuellen Kick bekommen. Es gibt so viele bizarre Sexsequenzen in „Crash“, dass wir wahrscheinlich eine separate Top-Ten-Liste daraus machen könnten. Treffen Sie also Ihre Wahl: die Reihenfolge, in der James Spader hat sex mit einer vaginaartigen narbe auf Rosanna ArquetteOberschenkel (Ohr) oder die Zeit, in der Spader absichtlich in einen Unfall mit seiner Frau verwickelt wird (Deborah Kara Unger), fickt sie, während sie von dem verdrehten Metall weg kriecht, das einst ihr Auto war (doppeltes Ohr). Die Sex-Sequenzen in 'Crash' sind nie wirklich erregend, sondern werden nach einer Abstoßungsrate beurteilt (die Sequenz, in der Spader den Umriss von Ungers nacktem Körper nachzeichnet, ist immer noch ziemlich seltsam, aber die äußerlichste erotische Szene im gesamten Film). Es ist schwer vorstellbar, dass sich jemand für 'Crash' begeistert, aber Sie müssen Cronenberg und seinen furchtlosen Schauspielern die Ehre erweisen, die Mechanik des Fetischismus, der Technoerotik und der Körpermodifikation unablässig zu untersuchen. Es ist schwer vorstellbar, dass das Auto-Geschlecht vonDer RatgeberZumindest teilweise von Cronenbergs Vision der Fahrzeugerregung inspiriert.

tatiana maslany und tom cullen

“;Zähne”; (2007)
Die ganze Einbildung hinter dem Autor / Regisseur Mitchell Lichtenstein'S flotte kleine Horrorkomödie ist, dass sich die Zähne des Filmtitels nicht in Kopf & Hölle unseres Hauptcharakters befinden; Sie sind in ihrer Vagina. Jess Weixler spielt eine junge frau, die sich mit sexuellen impulsen befasst, die potenziell sexuelle partner töten könnten. Es gibt drei verschiedene Fälle in 'Teeth', die damit enden, dass Weixlers verletzte Vagina den Penis abbeißt - der erste ist ein versuchter Vergewaltigungsversuch, der zweite ist ein schrecklich falscher Moment, und im letzten Moment sucht Weixlers Charakter nach Rache an ihr Arschloch-Stiefbruder, dessen eigener sexueller Drang versehentlich zum Tod ihrer Mutter führte (frag nicht). Was diese letzte Verführung und Kastration so befriedigend macht, ist, dass, nachdem ihre Vagina das Mitglied ihres Stiefbruders abgeknabbert hat, der Familienhund hereinkommt und isst den Penis. Das bin so ich 'Hostel Teil IIScheiße vom Typ. Es wäre eine Sache, wenn 'Teeth' diese großartige Prämisse aufstellen würde und nicht den Mut hätte, damit umzugehen. Es ist eine andere Sache, damit fertig zu werden mehrmals. Am Ende des Films wurde sie zu einer Art Racheengel. Ein alter Schleicher reitet sie mit dem Gedanken, dass sie ihm etwas zurückgeben wird. Oh, er wird genau das bekommen, was er verdient.

“;Howard die Ente”; (1986)
Das George Lucas-produziert und spektakulär schrecklich “Howard die Ente'Ist voll von allerlei seltsamer Sexualität; im Vorspann Howard (Siehe Chip) schaut sich ein Playduck-Magazin an (komplett mit Entenbrüsten), und als er durch ein Wurmloch gesaugt wird, kracht er durch die Wohnung einer weiblichen Ente in der Badewanne und wir verweilen auf einem weiteren Satz Entenbrüste. Es gibt auch einen Moment, in dem Howard, jetzt in der menschlichen Welt, sexuelles Interesse an dem Arsch einer übergewichtigen Afroamerikanerin zeigt. Aber der WTF-würdigste Moment in 'Howard the Duck' kommt, als er versucht, zu verführen Lea Thompson, der einen Spitzen-Teddy und eine transparente Unterwäsche trägt. Die Szene enthält aktuelle Dialoge wie den folgenden Austausch: Lea Thompson: 'Ich kann nicht den richtigen Mann finden', worauf Howard antwortet: 'Vielleicht ist es kein Mann, den Sie suchen sollten.' Nachdem Thompson wieder Interesse zeigt, Howard wird nervös und schaltet sie aus. Irgendwann will Thompson ihr Top ausziehen und Howard hält sie auf und beendet damit effektiv das, was der einzige Höhepunkt einer allgemein miserablen Erfahrung gewesen wäre. Es ist auch anzumerken, dass die Szene einen Knebel hat, in dem Howards Federn aufgehen wie ein aufrechter Penis. Und die Leute fragen sich, warum dies größtenteils als einer der größten kommerziellen und kreativen Flops in der Geschichte von Hollywood gilt

“;Videodrom”; (1983)
Wo soll ich anfangen? David Cronenberg’; s Freakfest für neue Medien? Es war der kanadische Schriftsteller, mit dem wir verkündeten: 'Es lebe das neue Fleisch'. aber es war James Woods und Debbie Harry wer erzeugte die größere Menge an Lust auf der großen Leinwand. Wald ’; Max Renn ist alles andere als ein Schnäppchen, sein Sexappeal wird durch knallende Anzugkrägen, schnell sprechenden Hucksterismus und männlichen Alpha-Bluster hervorgerufen, und der Psychiater Nicki Brand (Debbie Harry) antwortet sofort. Es ist ein Zusammentreffen verdrehter Köpfe, wenn sie zusammen ins Bett gehen, und Brand ist offensichtlich verzweifelt, sich seinen gesprächigen Forderungen zu unterwerfen. Wir sehen nur einen kleinen Teil ihrer Werbung, aber das liegt an der gegenseitigen Anziehungskraft von Videodrome, einem hypnotisierenden jenseitigen Schnupftabakkanal, der S & M-Schläge überträgt, die direkt mit Brand's Vergnügungszentrum in Verbindung stehen. Wenn ihre Vereinigung vollendet ist, lässt Brand mit einem von Schnitten und Kratzern übersäten Rücken zu, dass eine Zigarette auf ihren Brüsten ausgestoßen wird, eine Grenzforderung, die von den Atemnotigen ausgesprochen wird Blondie Sänger, der die Hitze in jeder Atmosphäre aufdreht. Seltsamerweise ist es wahrscheinlich die am wenigsten sexuelle Szene in einem Film, der sich zu ständigen durchdringenden Momenten von Gewalt und Assimilation entwickelt, in denen wir nicht mehr erkennen, wo Renns Körper endet und seine Vorstellungskraft beginnt, oft in denkwürdig grausamen Details: Man könnte argumentieren Jedes Mal, wenn Renn seine Hand in die Vaginalhöhle legt, die sich auf seinem Bauch entwickelt, ist dies die lustvollste Sexszene im gesamten Film.

'Die Teufel”(1971)
Wenn jung Linda Blair stach sich mit einem Kruzifix in den Schritt und knurrteDer Exorzist“Hält das hohe Wasserzeichen in Ihrem filmischen Gedächtnis für pure Blasphemie, von der Sie vielleicht eine Menge haben möchten Ken RussellIst außergewöhnlichDie Teufel. ”Oder vielleicht auch nicht, je nachdem, wie katholisch deine Augäpfel sind. Als zentrales Thema nimmt der Film die sehr fleischlichen Wünsche der angeblich Gott verheißenen Personen auf und beschreibt Priester Grandier (Oliver Reed) sich schon früh seiner Lust hingeben, aber er ist eigentlich nicht wirklich Teil der beiden denkwürdigsten Sequenzen des Filmes. Erstens gibt es die berühmte 'Vergewaltigung Christi' -Sequenz, in der sich eine ganze Reihe von Nonnen an verschiedenen Stellen einer gigantischen Jesus-Statue am Kreuz masturbiert und sich in den Kehlen einer religiösen Manie krümmt und stöhnt, die orgiastisch fleischlicher Natur geworden ist. Diese Szene spielt in einer weiteren Szene einer Orgie, die scheinbar spontan ausbricht, als das Känguru-Gericht für Grandiers Prozess eingerichtet wird, in dem weiß gekleidete Nonnen auf ihre jungfräulichen Gewohnheiten verzichten und einmal nackt, ähm, auf ihre jungfräulichen Gewohnheiten verzichten . Oh, und kopfhysterische Nonne, die bucklige Schwester Jeanne (eine erstaunliche Vanessa Redgrave), wird von zwei Männern festgehalten, während eine Gans, die wir höflich als 'Joghurt' bezeichnen könnten, aus einer großen Spritze auf sie gespritzt wird. Zweitens ist Jeanne wieder das Zentrum der anderen höchst empörenden Szene, in der sie pathetisch mit einem verkohlten Oberschenkelknochen masturbiert, der aus dem Scheiterhaufen stammt, auf dem Grandier am Scheiterhaufen verbrannt wurde. Diese letzte Szene ist heutzutage schwer zu finden, aber die Sequenz „Vergewaltigung Christi“ wurde in der neuesten Version des Films restauriert. Das ist definitiv diejenige, nach der Sie suchen sollten, und das nicht nur aus prurient Gründen - wir kitzeln vielleicht über seine Ungezogenheit ein wenig hier, aber der Film ist ein wirklich atemberaubendes Kunstwerk.

“;Team America: Weltpolizei”; (2004)
Zwei gummiartige menschliche Marionetten, die sich lieben, sind mit Sicherheit komisch genug, wie der Nervenkitzel in der Kindheit, wenn man zwei Barbies zusammenschlägt, gemischt mit der Art von Late-Night-Softcore-Porno, den man findet Cinemax. Das 'Team America: WeltpolizeiKreativduo von Trey Parker und Matt Stone wusste das. Aber sie wussten, dass sie es viel, viel weiter treiben konnten, bis es zu wirklich merkwürdigen Levels komischer, total unangenehmer Unbehaglichkeit kam. Begleitet von einem wunderbar dummen Lied von Parker und Stone („Ich bitte nur darum, dass Sie eine Frau sind!“) Zeigt die Sequenz liebevoll die geschlechtslosen Puppen (Streicher und alle), die sich gegenseitig spielen, sich auf Oralsex einlassen und gehen doggy style, reverse cowgirl und auch pinkeln und kacken sich gegenseitig an. 'Lisa, du bist die tollste Person, die ich je getroffen habe … ”Sagt die charakteristischere männliche Figur am Ende der Sequenz. Nicht, dass Sie den Dialog über Ihr pfeifendes Lachen hören könnten. Anscheinend war dies die Sequenz, die die MPAA, langjährige Nemeses von Parker und Stone, veranlasste, den Film mit einer NC-17-Bewertung zu bedrohen (eine erweiterte Version ist auf der DVD-Veröffentlichung enthalten). Nochmals: Sie sind Marionetten. Ohne Genitalien. Die Sequenz ist zweifellos erstaunlich, aber die Tatsache, dass sie so viele Federn zerzaust, ist umso unglaublicher.

“;Antichrist”; (2009)
Sexszenen ärgern nicht viel mehr als die Eröffnung von “;Antichrist, ”; wo Lars von Trier pendelt zwischen den stoßenden Körpern zweier namenloser Liebender und einem Moment hin und her, in dem ihr ungeschütztes Kleinkind aus dem Fenster klettert und zu Tode fällt. Von Trier verwendet sowohl Schwarzweiß als auch Zeitlupe, um nicht nur die Schönheit der beiden Körper in zentripetaler Bewegung zu veranschaulichen, sondern auch die Schneeflocken, die den Jungen ablenken. Ein Hardcore-Einsatz der Penetration (unter Verwendung von Body-Doubles) steht im Kontrast zu ihrem freien Fall, einem schelmischen, aber dennoch beeinflussenden Kontrast zwischen dem Vergnügen eines Ehepaares und der harten Realität ihrer eigenen Verantwortung. Das verblasst letztendlich im Vergleich zu später im Film, wenn die Beziehung zwischen diesen Liebenden (gespielt von Willem Dafoe und Charlotte Gainsbourg) ist etwas weniger freundlich. Es zeigt sich, dass sie sich letztendlich selbst verabscheut und selbstzerstörerisch ist, und als seine Psychoanalyse zu tief greift, unterwirft sie ihn, deaktiviert seine Gentiale mit einem Holzblock und streichelt seine unbewusste Erektion mit wahnsinniger Lust, bis er Blut ausstößt, ein unvergessliches Erlebnis Geldschuss, der eigentlich eine der weniger extremen Darstellungen in diesem schizophrenen von Trier-Epos ist. Wir versuchen im Grunde zu sagen, dass es sich um einen Familienfilm handelt.

“;Schlafenhundelüge”; (2006)
Überlassen Sie es dem Regisseur Bobcat Goldthwait die Menschlichkeit in einem Thema zu finden, das außerhalb der deutschen Pornografie nicht zu finden ist. Der zweite Film des Komikers, der zum Autor wurde (vierzehn Jahre nach “;Schüttelt den Clown, ”; obwohl nur drei nach Fernsehfilm ”;Windige Stadthitze”;) dreht sich das Bild um die relativ normale Beziehung zwischen Amy (eine Enthüllung Melinda Page Hamilton) und ihr stetiger, aber unauffälliger neuer Freund. Aber etwas bleibt in ihrer Vergangenheit zurück, gefangen im Dunst eines faulen Tages in ihrem Wohnheim, weg vom Druck des Universitätslebens. Ein wandernder Geist und eine Prise Gras, und plötzlich starrt sie das aufrechte Mitglied ihres geliebten Hundes an. Es ist keine Abweichung oder sexuelle Lust, sondern nur Langeweile und Faulheit, die Amy dazu bringt, ihren Hund zu probieren. Es ist ein kurzer Moment der Erforschung, größtenteils außerhalb des Bildschirms, und es gibt fast keine Erotik, ein Moment, der nur Amy und Amy gehört - der arme Hund scheint es nicht einmal zu bemerken. Dieses Ereignis hallt jedoch durch das Leben von Amy ’; und das Eingestehen dieser Übertretung schafft letztendlich eine Kluft zwischen sich selbst und nicht nur ihrem Verlobten, sondern auch ihrer Familie. Letztendlich ist dies ein Bild über den Versuch, die von uns ergriffenen Maßnahmen zu überwinden, obwohl man nicht anders kann, als an den fraglichen Moment zu denken, eine Szene, die unglaublich unpassend mit ihrem Inhalt ist und nicht nur für ihre Lässigkeit, sondern auch für die Lässigkeit bekannt ist Ein faszinierender Kontrast zum alltäglichen Zähneputzen, der sich als verdrehte Mehrfachentität herausstellt.

“;Gesellschaft”; (1989)
Es gibt kein Entkommen: “;Gesellschaft”; ist ein langsamer Horrorversuch, der sich zu einem höllischen Finale zusammensetzt. “;Weit weg”; Schriftsteller Brian Yuzna Sein Regiedebüt gab er mit der Geschichte eines Preppie-Kindes, das sich bei seinen Freunden und seiner Familie in der Oberklasse nicht wohl zu fühlen scheint, als sprächen sie alle eine andere Sprache. Was er schließlich erfährt, ist, dass sein Status als Außenseiter zu dieser “; Gesellschaft ”; ist kein Zufall, und dass es nicht viel gibt, was er mit den Ein-Prozent-Betroffenen seines Lebens gemeinsam hat, und dass die Andeutungen von entkräftetem Sex und Inzest für die Ewigkeit Bestand haben. Spoiler vorausNatürlich, aber Sie können wirklich nicht den Anblick einer hautschmelzenden Orgie verderben, bei der die Reichen die Armen in grafischen Details verschlucken und jedes Mitglied der Oberschicht ineinander eindringt, während ihre Haut zu einer kollektiven Beute wird, die dazu bestimmt ist, unsere Jungen zu verschlucken Held. Die Prothetik aus Schreiender verrückter George sind einzigartig und zeigen einen Sturz Roms mit epischen Details. Sie spießen die frühere Cronenbergian-Version von “;Das O.C.”; indem man die Gesellschaftskritik auf eine absurde Ebene hebt. Aber die wirkliche Krönung dieser hautnahen Inszenierung von fremder Körperschmelze (die Jahre später huldigt werden würde) James Gunn’; s “;Rutschen”;) ist, wie grotesk erfreut einige der Teilnehmer dieses Free-for-Alls wirklich sind. Ist es eine Überraschung, dass dieser Mann ein Gesicht hat, in dem er ein Arschloch haben sollte, oder dass das Gesicht LÄCHELN '> “;MacGruber”; (2010)
“; Das Spiel hat sich geändert, aber die Spieler bleiben gleich! ”; geht das Anruf-und-Antwort-Mantra von “;MacGruber, ”; und es verdoppelt sich für die Liebe der verstorbenen Lady des Titelhelden. MacGruber (Will Forte) kann immer noch nicht über den Tod seiner Frau Casey hinwegkommen (Maya Rudolph) an ihrem Hochzeitstag, ermordet von einer Rakete, die von Dieter Von Cunth (Val Kilmer). MacGruber kann sich einfach nicht aus diesem Trubel befreien, und infolgedessen schrumpft er, wenn er von der neuen Geliebten Vicki St. Elmo vorgeschlagen wird (Kristen Wiigaus Respekt für seine verlorene Braut. Als Casey als Geist zurückkehrt, findet sie es in sich, unserem Helden eine zarte Nacht des Liebesspiels mit seiner neuen Eroberung zu ermöglichen. Aber immer noch von Schuldgefühlen geplagt, bewegt MacGruber seine Geisterbraut über ihrem Grab. Was als romantische Verbindung beginnt, verwandelt sich schnell in gutturales Stöhnen und feindseliges, unsinniges Dirty Talk, während Fortes nackter Hintern grob zwischen Rudolphs spektralen Beinen zu sehen ist, was ihr die unpassendste Verwerfung mitten in einem Meer von Gräbern beschert. Was zunächst wie ein bittersüßer Abschied und ein kathartisches Loslassen aussieht, wird bald zu einer grob pornografischen Liebeserklärung eines schwitzenden Wahnsinnigen, der nicht zu bemerken scheint, dass er mit seinem Schritt keinen Nagel in die Wand hämmert.

Wie immer nur die Spitze des Eisbergs. Weitere Beispiele sind:Southland Tales”(Animierte Sexszene von Auto zu Auto), “;Der Anwalt des Teufels”; (Dreiweg mit dem Teufelcoaching), “;Coneheads”; (nur seltsam), “;Angestellte”; (Nekrophilie), “;Bram Stokers Dracula”; (Bestiality / Werwolf Vergewaltigung, Vampyros Lesbos Orgie), “;Rosa Flamingos”; (brutto), “;Hollow Man”; (unsichtbarer Mann sexueller Übergriff), “;Dämonensamen”; (Hausgeschlecht), “;Nasser heißer amerikanischer Sommer”; (Ich werde den Kühlschrank humpen!), die Schrecklichkeit, die das sadomasochistic “ ist;hinterwäldlerisch, ”; “;Spleißen, ”; Das Heulen, ”; “;Spezies, ”; ”;Re-Animator, ”; die gruselige Orgie in “;Augen weit geschlossen, ”; “;Nekromantisch, ”; “;Das ZimmerUnd natürlich so viele mehr, wie in Ihre wahrscheinlich sehr vernarbte und gestörte Erinnerung passen. Sie haben immer Ihre eigenen Ideen und Ideen, also hören Sie sich unten eine Sexszene an, die beunruhigend und komisch ist. Oder eine, von der Sie sich wünschen, dass Sie sie nie gesehen hätten. - Drew Taylor, Gabe Toro, Rodrigo Perez und Jessica Kiang



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser